Preise Lernförderung und Nachhilfe Rubikon-Institut

Preisgestaltung für Lerntherapie/Lernförderung, Nachhilfe und Elterncoaching

Rubikon-Institut hat sehr transparente und klar nachvollziehbare Preise. Jedoch gibt es auch in den Produkten verschiedene Varianten, so dass hier keine Preise dargestellt werden. Vielmehr zeigen wir an dieser Stelle die vielen Leistungen auf, die in unseren Preisen enthalten sind und bei UNS nichts extra kosten.

Pädagogische Lerntherapie

  • Einzelstunden / Gruppenstunden
  • Lernmaterial für zu Hause
  • Aktive Elterninformation
  • Fit nach den Ferien-Paket inklusive
  • individuelle Terminplanung und kostenlose Terminverschiebungen
  • Nachhol- und Ersatztermine bei rechtzeitiger Absage
  • Einsatz moderner Methoden und Techniken
  • optimal ausgestattete Lernumgebungen
  • persönlicher Ansprechpartner (keine 0800 – Zentrale)
  • verschiedene Preismodelle – klar dargestellt

Nachhilfe

  • Flexible Stunden-Pakete
  • Einzel- und Gruppenunterricht
  • Von Basis bis Premium auf höchstem Niveau
  • verschiedene Preismodelle
  • keine Fächerfestlegung – teilweise können Fragen zu verschiedenen Fächern in der selben  Stunde gestellt und bearbeitet werden
  • ohne Anmeldegebühren oder Sonderbedingungen

Elterncoaching

  • Vier- bzw. Sechs-Augengespräche
  • Individuelle Techniken
  • Flexible Buchungszeiten auch nach Feierabend oder Wochenende
  • verschiedene Preismodelle

Was ist in unseren Preisen noch enthalten? Das sollten Sie wissen …

  • ausgebildete Lehrkräfte
  • Gehälter oder Honorare liegen über dem Branchenniveau – daher haben wir auch gute Qualität
  • Alle Gehälter, Honorare oder Einnahmen werden ordnungsgemäß versteuert
  • Ihre Kinder sind versichert – da wir versichert sind (Betriebshaftpflicht)
  • Ihre Privatsphäre bleibt privat – da wir eigene Räume haben und Sie zu uns kommen
  • Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig geprüft nach fachlicher Eignung, gesetzlichen Vorschriften, Führungszeugnissen, Datenschutz

Aus unserer Sicht sollte Ihnen das wichtig sein …

  • Sie kennen den Lehrer dem Sie Ihr Kind anvertrauen
  • Der Leistungsstand Ihres Kindes wird regelmäßig dokumentiert
  • Ihr Lehrer ist qualifiziert – gerade im Bereich Legasthenieförderung – und arbeitet mit den aktuellsten Methoden und den neuesten Techniken
  • Sie wissen, wen Sie zu sich nach Hause lassen
  • Ihr Lehrer unterrichtet Ihr Kind nach seinen individuellen Bedürfnissen und versteht sein pädagogisches Handwerk (ggf. können Sie es kontrollieren ob pädagogisches Know-How vorhanden ist)